Kosten

Für die Familie fallen folgende Kosten an:

– AMS: Gebühr € 14,30, gebührenpflichtige Beilage € 3,90, Erteilung der Bewilligung € 6,50.

-Taschengeld: € 485,85 monatlich (Geringfügigkeitsgrenze Stand 2022).

-Aupair- Kräfte haben Anspruch auf 15 Monatsentgelte im Jahr.

-Aufenthaltskarte: ca.€ 160,00.

-Aufwendungen zur freien Verpflegung.

-Aufwendungen für die freie Unterkunft.

-Ein Sprachkurs, eventuell eine Monatskarte für die öffentlichen Verkehrsmittel, wird öfter ebenso von der Familie bezahlt (zumindest 50% des Sprachkurses).

Durchschnittlich kostet ein Sprachkurs zwischen € 150,00 und € 250,00.

-Vermittlungshonorar: € 580,00.

    Eine Frage stellen

    Beliebte Fragen

    Haben Sie noch Fragen? Holen Sie sich unsere Beratung

    Warum soll eine Gastfamilie ein Au pair zur Kinderbetreuung einsetzen?

    Ein Au pair bietet Ihrer Familie eine Menge Vorteile. Neben der alternativen Methode der Kinderbetreuung sorgt ein Au pair für den versöhnlicher Ausgleich zwischen Berufs- und Privatleben der Eltern. Dadurch können Sie mit einem ruhigen Gewissen in den Tag starten und sich im Alltag ein wenig entlasten. Ein Au pair bietet Ihnen jedoch noch weitere Vorteile, wie beispielsweise: * Kosteneffizienz * sprachliche Vorteile * Vertrauen * flexible und persönlich angepasste Kinderbetreuung * kulturelle Bereicherung Als professionelle Au pair Agentur beraten wir Sie jederzeit gerne und unterstützen Sie sowohl beim Vorbereitungs-, als auch beim Vermittlungsprozess!

    Was bringt ein Au pair Aufenthalt für die Zukunft?

    Als Au pair bekommt man die einmalige Chance sich persönlich weiter zu entwickeln (von Eigenverantwortung bis Entscheidungsfreudigkeit ist alles dabei), Eintauchen in eine neue Kultur (während des Aufenthaltes bei der Gastfamilie bekommt ein Au pair hautnah alles mit – von wie man Weihnachten und Ostern feiert, bis was man traditionell zum Mittagessen kocht), viele neue Bekanntschaften aus aller Welt zu machen, Fremdsprachkenntnisse zu verbessern (vom täglichen Gebrauch der Fremdsprache in der Gastfamilie bis zu einem offiziellen Sprachkurs – du wirst merken wie sich das Niveau deiner Sprachkenntnisse von Monat zu Monat verbessert) und natürlich Reisen (von Ausflügen in der Umgebung bis Urlaub mit der Familie). Wende dich jetzt an deine persönliche und kompetente Au pair Agentur — ein Abenteuer wartet auf dich!

    Was macht man als Au pair Mädchen?

    Die täglichen Aufgaben eines Au pairs sind sehr unterschiedlich. Sie hängen ganz von der Eigenart und dem Lebensstil der Familie ab, die das Au pair bei sich aufgenommen hat. Die Hauptaufgabe eines Au pairs besteht in der Unterstützung der Gastfamilie bei der Betreuung der Kinder. Zum Alltag eines Au pairs gehört im Allgemeinen: die jüngeren Kinder zu beaufsichtigen und auf dem Weg in den Kindergarten oder in die Schule oder zu bestimmten Veranstaltungen zu begleiten, mit ihnen spazieren zu gehen oder zu spielen; leichte Hausarbeiten zu verrichten, also mitzuhelfen, die Wohnung sauber und in Ordnung zu halten sowie die Wäsche zu waschen und zu bügeln; das Frühstück und einfache Mahlzeiten zuzubereiten; das Haus bzw. die Wohnung zu hüten und die Haustiere zu betreuen. Nicht zu den Aufgaben eines Au pairs gehören die Kranken- und Altenpflege (Betreuung pflegebedürftiger Familienangehöriger). Du hast weitere Fragen zum Ablauf während deines Aufenthalts? Kein Problem — als verlässliche Au pair Agentur stehen wir dir zu jeder Zeit zur Seite!

    Wie viel Stunden arbeitet ein Au pair Mädchen

    Ein Au pair hat mindestens einen freien Tag pro Woche und insgesamt 5 Wochen bezahlten Urlaub im Jahr. Die Arbeitszeit beträgt ca. 20 Stunden pro Woche. Flexibilität des Au pairs wird von den Familien sehr oft geschätzt.

    Wie lange dauert eine Vermittlung?

    Die Vermittlungsdauer des Au pairs hängt davon ab aus welchem Land das Mädchen kommt. Ist das Au pair Visapflichtig, so kann der ganze Prozess ca. 2-3 Monaten dauern, bis sie zur Familie einreisen darf. Sollte die Einreise ohne Visum möglich sein (bestimmte Nationalitäten benötigen kein Visum), so darf das Au pair schon in 3-4 Wochen die Gastfamilie persönlich kennenlernen.

      Haben Sie noch Fragen? Holen Sie sich unsere Beratung